Donnerstag, 27. Februar 2014

Trillian statt Targetty

Nach mehrmaligem Aufribbeln des "Targetty" von Melanie Berg, gestrickt mit "Nana" von Wollfaktor, entschied ich mich, einen "Trillian" von Martina Behm zu stricken.

Es sollte wohl von Anfang an irgendwie nicht sein, dass das Tuch "Targetty" etwas wird.
Zunächst stellte sich heraus, dass die Angaben für die Zunahmen um die Mittelmaschen in der Anleitung vertauscht wurden. Zudem beschlich mich die ganze Zeit das Gefühl während des Strickens, dass noch ein Fehler in der Anleitung sein muss. Irgendwie fehlte mir eine Angabe zu einer Masche und nach 3 Versuchen hatte ich dann den "Kaffee auf".

Ich überlegte, was ich aus dem tollen Garn stricken könnte und dann fiel mir ein, dass ich schon mal einen Trillian vor ein paar Jahren gestrickt hatte. Das schlichte Design gefiel mir und ich machte mich dann am Samstag daran, den "Trillian" anzuschlagen.
Und so sieht das Ganze bisher aus.


Herrlich zu stricken, ohne Anleitung, ohne Striche machen, einfach nur stricken, stricken, stricken.

Da ich derzeit sowieso das Haus hüten muss, wird das Tuch vermutlich schnell fertig sein.
Also...schon mal überlegen, was als nächstes gestrickt wird.

Ich wünsche euch einen tollen Wieverfastelovend!


Achja, falls ihr es noch nicht gemerkt habt, ich hab mein Blogdesign mal wieder überarbeitet.
Tja, wenn man sich schon Ruhe antun muss, dann kann man die Zeit auch nutzen. ;-)
Ich hoffe es gefällt euch.

Kommentare:

  1. Nicht nur dein neues Blogdesign gefällt mir, sowas hast du ja einfach drauf :-) auch das Tuch find ich total schön♥

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. es wird Frühling und es juckt am Design was zu ändern .)
    Jup, hat mich auch voll erwischt, bin aber noch am basteln.
    Mir gefällt's :) wirkt nicht mehr so dunkel und die Photos kommen so super gut.

    Das wird ein toller Trillian.

    liebe Grüße
    Kathrin

    ... thx für deine lieben Worte, doch mein PC will immer noch nicht so richtig.

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht Dein Blog aus. Gelungener Header. Ich mag die Farbkombi. Süß, mit den kaum sichtbaren Schafen.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Petra.
      Die Schäfchen sollen noch ganz leicht an mein erstes Bloglayout erinnern und gehören ja schließlich zu einem Strickblog, irgendwie. ;-)

      Löschen

Ich danke euch für euren Kommentar!