Sonntag, 23. Juni 2013

Hurra, ich lebe noch...;-)

...ich habe die Hitzewelle und das Unwetter über dem Rhein-Sieg-Kreis überlebt. ;-)

Hier mal ein kleines Lebenszeichen von mir.

Es gibt derzeit viel zu tun, denn ein runder Geburtstag steht an. Es ist daher mal wieder etwas ruhiger hier, aber ich möchte euch trotzdem kurz zeigen, was ich so in der letzten Zeit gemacht habe. 

Natürlich habe ich unseren Platz an der Sonne wieder schön hergerichtet, damit man dort die Seele baumeln lassen kann.

Darf ich vorstellen, unser NichtschwimmerTeich, herrlich, das Plätschern des Wassers.

Und hier liege ich gerne und lasse meine Seele baumeln. Stricke, lese oder schaue mir einfach die Blumen an, oder beobachte die Vögel in der Buche vorm Haus. Einfach klasse.
 

Natürlich habe ich auch gestrickt, in der Zwischenzeit ist mein Wellen in Seide-Schal vom "6 aus'Stash"Projekt fast fertig. Wenn ich mich anstrenge, könnte er sogar noch bis zum Ende des Monats fertig werden. Wenn da nicht die Vorbereitungen für den Geburtstag wären...


Als es letzte Woche so heiß war, habe ich spontan nach Feierabend noch einen leckeren Erdbeersmoothie gemacht. Mein Mann war ganz überrascht, als ich ihm dieses hier servierte.
Lecker war das...!


Wie gut, dass wir auf dem Berg wohnen und auch noch im Dachgeschoss, so blieben wir von den Folgen des kurzen aber heftigen Unwetters über dem Rhein-Sieg-Kreises verschont. Bei manch einem sah das anders aus. Am Donnerstag zog es sich gegen Mittag so zu, dass es dunkel wurde wie in der Nacht. Bei der Arbeit war ich Gott sei Dank nicht allein, ich glaube ich hätte allein etwas Angst gehabt. ;-)
Ein Gewitter zog auf, Regen, Hagel und heftiger Regen, ließen in kurzer Zeit einige Straßen überfluten. Viele Keller liefen voll mit Wasser und richteten Schäden an. Man hätte stellenweise ein Schlauchboot nehmen können und wäre besser als mit dem Auto vorwärts gekommen. Kurze Zeit danach schien die Sonne wieder, als sei nichts gewesen und viele Menschen waren mit der Beseitigung der Schäden beschäftigt. Puh, in deren Haut möchte ich jetzt nicht stecken.

Am Freitag, 21.06.2013, bin ich nach der Arbeit in Siegburg in die Mühlenstraße zum Wollzauber-Geschäft gegangen und musste feststellen, dass dieses schließt. Nur noch bis zum 30.06.2013 findet dort der Abverkauf statt, allerdings gibt es nicht mehr viel Auswahl dort. Ich konnte so gerade noch ein paar Knäuel einer Farbe erwischen, so dass ich vielleicht noch ein kleines Sommerteilchen aus diesem fertigen kann. Ich entschied mich für 300 g Bouton d'Or  Mango in einer schönen Sommerfarbe. Da ich noch einen Gutschein von dort hatte, löste ich diesen ein. 2 passende Knöpfe aus Cocos waren auch noch drin.

Tja, nun hat Siegburg kein Wollgeschäft mehr. Schade.Wollzauber macht allerdings Online weiter, aber ich fühle lieber das Garn, welches ich kaufen möchte. Es heißt, es gäbe ein ganz neues Konzept, da bin ich ja mal gespannt.

So und nun widme ich mich meinen weiteren Aufgaben für heute. Frühstück, etc.
Es gibt ja noch einiges zu tun.
Ich wünsche euch einen schönen, erholsamen Sonntag

Kommentare:

  1. Ups, liebe Anja, zuerst dachte ich: "Oh, die Arme! So viel Wasser auf dem Balkon ...", bis ich nach Lesen des ganzen Artikels erst kapierte, dass Dich das Hochwasser ganz und gar nicht geschädigt hat und mir das erste Foto noch einmal genau anschaute ... ach soooooooo ... sie hat einen Balkonteich ... ha haaa!
    Schöner Teich übrigens und überhaupt - sehr ansprechende Seelenoase!

    Ich hoffe, Deine Malaise ist gänzlich überwunden und Du kannst den schönen Liegestuhl auch mal über längere Zeit "besetzen".

    Der Wellenschal gefällt mir sehr gut. Hast Du das Muster aus einem Buch / Zeitschrift?

    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. gemütliches "Eckchen" um die Seele baumeln zu lassen.

    Die Farbe deiner Woll-Ausbeute ist ein Traum, bin gespannt,was du daraus strickst.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!