Sonntag, 4. Mai 2014

Sonntagmorgenfüller 27.04.-03.05.2014



Heute erst am Nachmittag, weil ich das total vergessen habe...*schäm*

Sonntagmorgenfüller angeregt von Kirstin 
  
[ Gestrickt ] ganz wenig am Soir d'Eté von Drops #152-16 aus Bouton d'Or Framboise/Mango
[ Gehäkelt ] keine Zeit zum Häkeln
[ Gestickt ] nichts
[ Genäht ] Bezüge der Armlehnen von 2 Campingstühlen, die alten waren zerschlissen
[ Gehört ] Stille, am Campingplatz
[ Gesehen ] den Untergang der "großen" Bayern, die gegen Real Madrid mit 0:4 aus der CL flogen
[ Geknipst ] Blümchen am Campingplatz; diverse Motive beim Bummel durchs alte Veedel in Köln
[ Getan ] Blumen gepflanzt am Campingplatz, Rasen gemäht, ansonsten alles erstmal langsam angegangen
[ Gelassen ] den Arztbesuch, der aber noch immer nötig ist
[ Gelacht ] viel
[ Geweint ] gar nicht
[ Gefreut ] darüber, dass ich mit dem Überarbeiten meiner Webseite ganz gut voran gekommen bin
[ Geärgert ] darüber, dass der Urlaub so schnell rum war [1 Woche Urlaub nach 4 Wochen krank ;-)]
[ Geklickt ] diverse Freefontseiten, selfhtml, neuland-koeln,
[ Gekauft ] Blumen für Campingplatz, Maulwurfverscheucher, Lockenstab
[ Gewünscht ] dass der Urlaub nie endet
[ Gelesen ] Emotion, myself, Allegra Revivalausgabe

 Hier die Impressionen der letzten Woche:


Endlich, nach 4 Wochen "krankfeiern" zuhause, ging es diese Woche mal wieder raus. Nicht, dass ich gar nicht draußen gewesen wäre, aber meist nur um einen kleinen Spaziergang oder Lebensmitteleinkäufe zu machen. Schließlich sollte ich mich schonen.
Also wurde Anfang der Woche ein wenig was am Campingplatz getan. Genaueres könnt ihr ja hier lesen. Eigentlich wollten wir schon übernachten im Wohnwagen, aber irgendwie war uns das doch noch zu kalt. Schade, aber die Saison fängt ja gerade erst an.

Den 1.Mai verbrachten wir ganz ruhig daheim. Aber am Freitag machten wir einen Ausflug nach Köln in unser altes Veedel, die Südstadt, oder besser gesagt nach Bayenthal. Auf brachliegendem Gelände entdeckten wir Neuland. Sehr interessant. Ich hab das zwar schon öfter gesehen, als ich in Köln war und dort geparkt habe, aber erst jetzt haben wir uns das mal genauer angesehen.

Samstag dann nochmal der Versuch, etwas am Wohnwagen zu erholen, allerdings war die Sonne eine einzige Mogelpackung. Es war viel zu kalt, um dort einfach nur nichts zu tun. Nach kurzem Aufenthalt dort, fuhren wir doch wieder heim und machten es uns dort gemütlich.

Tja, das war die Urlaubswoche. Montag geht es wieder zur Arbeit. Ich bin gespannt, wie ich im Alltag klar komme, ob ich für die "richtige" Arbeit von morgens bis abends schon wieder fit genug bin. 

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch noch, 

Kommentare:

  1. Ja Urlaubszeit vergeht irgendwie immer zu schnell...und euer Campingleben muss ich mir mal genauer anschauen - wäre ja absolut nix für mich, aber es fasziniert mich sehr!

    Ich wünsche dir morgen einen tollen ersten Arbeitstag!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Ja, viel zu schnell.
    Ich danke dir.
    LG und auch dir einen guten Start in die neue Woche!

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!