Dienstag, 14. April 2009

Auch auf die Gefahr hin...


...dass es euch langweilt...
aber ich bin stolz, wenigstens das linke Vorderteil in kurzer Zeit ohne Probleme
fertig gestrickt zu haben. Wie es aussieht auch ohne Fehler.
Allerdings noch mit Hilfsfäden, für alle Fälle.

Das rechte Vorderteil ist auch schon angestrickt, aber wurde heute von mir wieder aufgeribbelt, denn...wer genau hinsieht, kann erkennen, dass das Bündchen etwas kürzer war, als das andere und das geht ja gar nicht,...wenn ich schon stricke..dann auch richtig ;-)

Also, was das Muster betrifft, würde ich sagen, habe ich schon richtig Übung jetzt und wenn nicht die kleinen Hürden wären, hätte ich die Jacke sicherlich auch schnell fertig.
Ich hab gerade jetzt, wo ich am Ostermontag das linke Vorderteil fertig gestellt habe, einen richtigen Motivationsschub bekommen und freu mich auf das Weiterstricken. Egal, wie oft ich noch was aufmachen muss,...bei jedem Ribbeln hab ich dazugelernt.
Der Weg ist das Ziel..oder wie war das noch?
Schönen Abend euch allen noch und verzeiht mir, dass es nichts wirklich Neues hier zu sehen gibt, aber mehr als 2 Strickprojekte gleichzeitig, habe ich mir verboten. ;-)
Mir schwirrt allerdings die Seconda von Lana Grossa im Kopf herum...das Garn fühlte sich so toll an...was könnte ich denn da mal raus stricken?..*s*

Kommentare:

  1. Ach, das freut mich nun aber.Ich bin schon gespannt wie es weiter geht.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht alles sehr gut aus. Damit ich mich nicht mit so endlosen 2re-2li-Abschnitten verzähle, ziehe ich immer durch jede 10.Reihe einen Faden durch, dann ist es einfacher die genaue Übersicht über die Reihen zu behalten. Mache ich z.B. auch beim Sockenschaft so. Jetzt sind sie immer alle gleich lang.
    Viele Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. wow ... klasse.
    Hast du da Kringelband als Markierungsfäden genommen? :) Der Farbkontrast ist ja der Hammer.
    Könnte man glatt drinlassen.

    Habe gerade mal geschaut: die Secondo von Lana Grossa hat aber eine interessante Zusammensetzung und einen tollen Glanz.
    Da fällt dir bestimmt was Tolles ein, was du dir draus stricken könntest.

    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. @Angelika-schoenefarben
    Ich bin auch gespannt, wie es weiter geht.*lach*zweites Vorderteil ist fast fertig. Dann fange ich die Ärmel an und am guten Schluss, wenn ich die Ärmel auch habe, dann versuche ich mich nochmal am Rest vom Rückenteil, wäre doch gelacht, wenn ich das nicht dann auch noch hin bekomme. Ich hab ja bei den Vorderteilen auch abgenommen und das sollte doch dann auch beim Rückenteil nun zu schaffen sein. Wie schon gesagt, ich werde zunehmend sicherer was das Stricken an diesem Muster betrifft. ;-)

    @Angelika-chic in strick
    Danke dir für den Tipp, werde ich mir merken.
    Bei diesem 2re-2li waren es ja nur 20 cm, also noch zu überblicken...eigentlich ;-)

    @Kathrin-Fusselideen
    Danke dir ebenfalls.
    Nein, das ist schmales Seidenband. Ich habe jede Menge Schleifenbänder, die ich im Keller in einem Schrank lagere, da ich mal als selbstständige Floristin tätig war. Die kann ich nun natürlich für solche Zwecke nutzen. Hab aber auch schon gedacht, dass das irgendwie klasse dazu passt. Die Farbe der Jacke ist wunderschön, man kann sie mit ganz vielen schönen farblichen Oberteilen dann kombinieren.
    Ich freu mich schon drauf, wenn sie endlich fertig ist.
    Ja, die Secondo hat wirklich einen tollen Glanz. Ich bin mir auch sicher, dass ich daraus noch was stricken werde. Irgendwas schnelles für den Sommer, nicht dass es erst fertig ist, wenn der Herbst anbricht. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Nix langweilig! Verfolge gespannt die Vollendung der Jacke. Sieht bis jetzt sehr schön aus. Wird bestimmt ein ganz tolles Teil :-)

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!