Dienstag, 1. Juni 2010

Häkeleien...für Leckereien...

...habe ich fabriziert.
An Pfingsten haben mein Mann und ich unsere erste selbst gemachte Marmelade eingemacht.
Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Mandarinenlikör. Lecker, lecker ist sie geworden.
Das war ein Experiment, denn wenn die Erdbeeren reif sind, wollen wir selber pflücken gehen und jede Menge Marmelade selber machen.
Was so lecker ist, muss natürlich auch entsprechend dekoriert werden. Gut, dass ich von der Schwiegermutter meiner Schwester letztes Jahr weißes Häkelgarn geschenkt bekam. Wusste ich bis vor Kurzem nicht, was ich daraus häkele, diente sie mir jetzt als Grundlage für die Marmeladenglashäubchen.
Die Erdbeeren darauf habe ich dann aus Restwolle gestrickt. Die Anleitung für die Erdbeeren hatte ich vor einiger Zeit bei Daniela entdeckt. Mein Mann hat dann noch die Etiketten gestaltet. Ein tolles Gemeinschaftswerk, oder was meint ihr?


Jetzt bin ich in die Produktion gegangen, denn wir haben noch ein paar Gläser mehr und ich noch genug Wollreste. *lach*
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. Ich geh nun gleich vom Erdbeerenstricken träumen.*lach*
LG eure 

Kommentare:

  1. Mmmmh lecker und einfach wunderschön! liebe Grüsse, Ela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja!

    Die Gläser sehen richtig goldig aus und machen sich bestimmt auch gut als Geschenk. Die Marmelade schmeckt bestimmt genauso gut. Kannst gern zu mir kommen. Ich habe 9 Erdbeerbeete im Garten, die wir allein futtern.

    LG Asti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich steh ja eigentlich nicht so auf Häkelfigürchen und ebensolche Früchtchen; aber DAS sieht richtig klasse aus!!

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Anja, das ist ja eine klasse Geschenkidee und diese Erdbeeren könnte sogar ich anfassen.......mit meiner ganz starken Erdbeerallergie, leider!

    Macht euch ein paar sonnige Tage, ihr zwei Beiden....lach!!!!

    Bis die Tage
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. sind die hübsch!
    (kann man auch mirabellen häkeln? ich frage für den baum hier ;D )
    liebe grüße
    kiki

    AntwortenLöschen
  6. das sieht ja süüüüssss aus :-)))

    AntwortenLöschen
  7. das ist ja herzallerliebst - eine super idee.
    liebe grüße von eva

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Werk, sieht richtig nett aus, so als Geschenk einfach gut. Diese Erdbeeren sind echt niedlich.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  9. Oh diese süßen Genüsse!!! Wir liebe Erdbeer-Konfitüre. Und obendrein sind sie so "schnuckelig" verpackt - das habt Ihr beide richtig schön gemacht!!! Liebe Grüße von Lene

    AntwortenLöschen
  10. Oh, sieht das süüüß aus! Finde ich super, was ihr da gemeinschaftlich gezaubert habt!

    GGLG Kirstin

    AntwortenLöschen
  11. Was für süße Früchtchen
    Hmmmm .... lecker .. da läuft einem ja schon beim ansehen das Wasser im Mund zusammen ;-)

    LG Stine*

    AntwortenLöschen
  12. hallo Schwesterherz, die Marmeladengläschen sehen nicht nur toll aus, der Inhalt schmeckt oberlecker. Das war wirklich eine schöne Idee die, die Gläser so aufzuhübschen.
    Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.
    PS. Liebe Grüße auch an H.
    LG vom Schwesterherz

    AntwortenLöschen
  13. Einfach zum Verlieben, Deine Erdbeermützchen! Ich mag Häkelei sonst eigentlich nicht, aber dies sieht so schön nostalgisch-gemütlich aus! Da muss ich doch mal nachschauen, ob ich an die Anleitung komme. Marmelade wird jeden Sommer gekocht ...

    Liebe Grüße und ein schönes Sommerwochenende!
    Lukina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anja,

    nam ... das hört/sieht ja lecker aus.

    liebe Grüße
    Kathrin

    .. die dir glatt morgen früh eine Brötchenhälfte reichen würde :o)

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Anja,

    wow die Gläser sehen wirklich toll aus! Das ist garantiert auch ein tolles Mitbringsel und wenn der Inhalt auch noch lecker ist, um so besser :o)

    LG Ina

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!