Sonntag, 30. Januar 2011

Richtfest-Basteleien

Ganz spontan wurden wir Freitag zu einem Richtfest am Samstag eingeladen. Wir stellten uns direkt die Frage:
"Was schenkt man denn da?" Wir waren bisher noch nie auf einem Richtfest und zudem kam auch noch,
dass ich ja krank und doch sehr eingeschränkt die letzten Tage zu Hause verbracht hatte.
Also musste ich mit den vorhandenen Mitteln etwas zaubern und dies kam dabei heraus.
Die Zutaten:
  • Backmischung für einen Zitronenkuchen
  • Filzwolle
  • schmale Schleifenbänder in verschiedenen Farben und eine Perle
  • Tonpapier
  • Zahnstocher und Schaschlikspieß
  • und diverses Bastelwerkzeug
Das Ergebnis:

Dazu noch eine Flasche Sekt in ähnlicher Verpackung und fertig war das Richtfestgeschenk.

Das Mitbringsel ist gut angekommen, selbst die Kids vom Bauherrn fanden es "cool".

Die 2 Stunden bei herrlichstem Sonnenschein und frischer Luft taten auch mir gut und so erlebten wir unser
1. Richtfest.

Wie ihr seht bin ich derzeit sehr produktiv, was die Bastelei von Mitbringsel betrifft, nur auf den Nadeln habe ich noch immer nichts Neues. Ich bin mir aber sehr sicher, dass sich das in Kürze ändern wird.
LG und einen schönen Sonntag wünsche ich euch

Kommentare:

  1. Super Idee, deine Richtfestbastelei, gefällt mir sehr.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    ganz toll, Deine Idee! Und sie ist bestimmt auch einzigartig! ;-)
    Bei uns gab's gestern leider keinen Sonnenschein...auch heute sieht es eher nicht danach aus. Schade!
    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und einen schönen Sonntag,

    lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, einem kreativen Kopf fällt immer was ein :-)
    Das sieht wirklich cool aus!

    Dir gute Besserung, auf das demnächst die Nadeln wieder glühen können :-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle und kreative Idee!! Es wundert mich überhaupt nicht, dass dein Richtfest-Mitbringsel so gut ankam :-)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu ANja,
    du bist ja unsere kreative Bastelqueen...lach...sowas von obertollen Ideen, die du immer hast,klasse!!!!
    Das neue Tuch ist wunderbar, die Farben sehr schön.
    Ich hab mir überlegt, wenn Klaus und ich diesen Sommer nochmal nach Siegburg kommen, dann treffen wir uns mal auf einen kleinen Cappucchino auf dem Siegburger Marktplatz.
    Lach..Das war das Wort zum SOnntag
    von
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  6. Über den Kuchen hätte ich mich auch gefreut!

    Gute Besserung
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee auf die Schnelle ist ja schon klasse.
    Wenn ich mich nicht so fühle, habe ich eher ein Gehirn mit Watte gefüllt, aber nicht so eine Idee :)
    Und die Umsetzung ist dir mehr als gelungen.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein tolle Idee.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. das ist eine klasse idee! kein wunder, dass das geschenk allen gut gefallen hat!
    linnea

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja toll aus, auf so eine schöne Idee wär ich selber nie im Leben gekommen. Ich bewundere da aus ganzem Herzen deine Kreativität, find ich immer wieder beeindruckend.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, mit liebem Gruß, Suzi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anja, ganz, ganz lieben Dank für Deine aufmunternden Worte. Ja, ich hab' die Metallentnahme total unterschätzt und nun lieg ich da. Zum Glück sind meine Hände OK ;-))). Für Deinen Richtfestkuchen würd' ich glatt noch mal bauen. Sieht ja so toll aus. Bestimmt war er auch noch ganz besonders lecker.
    Sehr liebe Grüße zu Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!