Sonntag, 6. November 2011

29 Reihen vor, 7 zurück...

So geschehen gestern beim 1. Strickklub Rhein-Sieg Treffen in Siegburg.
Als Projekt "to go" hatte ich mir den Gregorys Rundschal eingepackt, auch wenn ich mit meinen
3 Knäuelhalter fast den ganzen Tisch vereinnahmt hatte, klappte dies eigentlich wunderbar.

2re,2li sollte doch auch bei einem Stricktreffen gehen. Allerdings habe ich dann zu Hause festgestellt, dass ich wohl einmal den Farbwechsel verändert hatte und musste dann 7 Reihen von den 29 gestrickten zurückstricken. Ich habe die 7 Reihen dann aber noch fix nachgeholt und so ist nun der Zwischenstand:

Schön war es bei dem Stricktreffen im Strickklub in Siegburg auf der Zange. Herrlich, endlich ein Stricktreffen im eigenen Ort. Rund 17 Strickerinnen (Ravelry&Blogger) trafen sich dort, um gemütlich zusammen zu stricken. Ein monatlicher Treff wurde erstmal vereinbart, was sich aber je nach Nachfrage noch ändern kann. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Anne und Sandra für die Organisation bedanken.
Ich hab mich sehr wohl gefühlt!

Meine Weste in Elle Tweed wurde am 1. November Opfer des Ribbelmonsters. Ich hatte das Gefühl,
dass es nicht das richtige Projekt war und die Wolle ist zu schade, um in der Ecke zu liegen.
Am gleichen Tag schlug ich dann aber noch eine neue Weste an. Es wird jetzt die Zopfweste Modell 32 aus der Filati Handstrick 45. Diese Weste geht mir bis jetzt viel besser von der Hand.
Hier seht ihr den Zwischenstand:

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Restsonntag. Genießt die Sonnenstrahlen, ich werde dies auch noch tun und evtl. noch einen Spaziergang an der Sieg machen.

Kommentare:

  1. Zunächst nachträglich aber nicht weniger herzlich allerliebste Geburtstagsglückwünsche auch von mir. Sorry, dass ich nicht auf dem Laufenden war. Schöne Projekte sind auf Deinen Nadeln oder bereits von denen gehüpft. Viel Freude beim Westestricken - ist schön anzusehen - und einen sonnigen Sonntag wünscht Dir Diana

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Anja,
    ach Mensch, das ist so klasse, dass du jetzt ein schönes Stricktreff in SIegburg hast, 1x im MOnat ist toll, das ist dann immer ein Termin, auf den man sich lange freuen kann.

    Der 2. Westenversuch sieht schon sehr vielversprechend aus, ich bin gespannt. Und der Halswärmer macht sich ja auch shcon gut.

    Deine EInladungskarte ist der Brüller!Klasse Idde ANja, wirklich ganz toll ♥

    so, und jetzt mach ich mir mal nen leckeren Morgenkaffee, ich hab Urlaub, turne aber schon wieder seit 3:30 Uhr durch die Gegend. Schlaflos in MG .-)))

    Schönen Montag für dich
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, diese Stricktreffen sind schon lustig. Seit neuestem nehme ich sogar gleich an zwei Treffen teil. Eines davon allerdings "nur" alle 2 Monate. Aber dann in aller Öffentlichkeit bei IKEA. DAS ist mal ein Spaß sag ich dir :-))

    Deine Projekte sehen mal wieder vielversprechend aus. Auf die Weste bin ich schon gespannt.

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Die meisten Stricktreffen scheinen ja im Norden stattzufinden, jedenfalls viel zu weit weg von Bayern. Obwohl wir hier auch kürzlich eines hatten, aber leider auch nicht direkt vor Ort und ehrlich gesagt in der Nacht fahr ich dann nicht so gern zig Kilometer allein heim. Toll find ich aber, daß du so fleißig zum Stricken gekommen bist. Ich glaube, ich hätt zwar meine Handarbeit dabei, aber schaffen würd ich kaum ein paar Maschen, so viel anderes gäb es zu gucken und zu reden. Und ich kann mich einfach nicht gleichzeitig unterhalten und stricken, da fehlt mir wohl ein entscheidendes weibliches Gen.
    Deine Jacke sieht interessant aus, ich kenn das Modell ja nicht und frag mich jetzt ob es auf deinem Foto verkehrt rum liegt oder ob da angeschnittene Ärmel dran sind. Bin gespannt auf die Auflösung.
    Vielen lieben Dank auch für deinen letzten Kommentar, ich bin recht froh, daß es anderen auch so geht, denn ich hab ja doch immer ein schlechtes Gewissen wenn ich was wegwerfe und denk dann, andere machen das besser als ich. Aber du hast so recht, versuchen wir einfach Babyschritte (das ist aus einem meiner Lieblingsfilme) und eines Tages wird es dann zumindest 99%ig klappen.
    Mit liebem Gruß,
    Suzi

    AntwortenLöschen
  5. @Krawuggl
    Hab mal den Link zur Weste dem Post zugefügt.Die Jacke wird mit dem rechten Teil begonnen und der kurze Ärmel ist angestrickt. Dann wird das Teil stillgelegt und das linke Vorderteil gestrickt, dann werden beide Teile aufgenommen und für den Kragen Maschen zugenommen und das Rückenteil wird dann komplett zusammen gestrickt. Am Ende müssen nur die Seiten zusammengenäht werden, fertig. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!