Dienstag, 24. Januar 2012

Socken 01/2012

Die ersten Socken für 2012 aktuell auf den Nadeln:
Japanischer Flusslauf von Regina Satta, gestrickt mit Zitron Trekking gefärbt von Schoenefarben vom Färbekreis der Waldorfschule St.Augustin.

Der Schaft ist bereits fertig und heute geht es an der Fersenwand weiter.
Das ist das erste Mal, dass ich dann eine Socke nicht mit der Bumerangferse stricke und ich bin gespannt,
ob ich das hinbekomme.

Habt einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Den Flusslauf habe ich u. a. *hüstel* auch auf den Nadeln. Lässt sich super stricken, nicht wahr?

    So in Uni und dann auch noch in Lila♥ werden die superschön.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Farbe für Socken. Da kommt der Japanische Flusslauf bestimmt ganz besonders gut heraus.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. eine traumhafte Farbe !!! fast zu schön für "nur" Socken ;)
    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Einen herzlichen Gruß in die alte Heimat! Ich habe viele Jahre in St. Augustin gelebt und mich zum Kino oder zum Eis essen auf den Weg nach Siegburg gemacht.
    Eine wunderschöne Farbe - viel Freude beim stricken.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farbe! Ideal für so ein Muster. Die Ferse wirst du schon hinkriegen, ein bißchen Herausforderung ist doch immer schön. ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. tolle Farbe und Muster :)


    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,

    ich weiß, was du schon alles gestrickt hast - und somit ist die Käppchenferse ein Klacks für dich!

    Mit dem Japanischen Flusslauf liebäugele ich ja auch schon lange, hab' mich aber noch nicht ran getraut...

    Die Garnfarbe ist übrigens bombastisch *anhimmel*

    Liebste Wochenendgrüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Farbe und die Käppchenferse ist doch Kindergartenkram wenn du die Bumerangferse kannst *laaach*

    Lieben Gruss
    Ellen

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!