Montag, 28. Mai 2012

Ein Lebenszeichen

Ruhig war es auf meinem Blog die letzten Tage, denn ich war hier:


12 Tage, also vom 12.-24.05.2012, war ich mit meinem lieben Mann auf Seereise.

"Die Perlen der Ostsee" mit der MS Albatros von Phoenix Reisen.

Unsere Route:
  • Bremerhaven
  • Visby-Gotland
  • Stockholm-Schweden
  • Helsinki-Finnland
  • St.Petersburg-Russland (2 Tage)
  • Tallinn-Estland
  • Riga-Lettland
  • Klaipeda-Litauen
  • Danzig-Polen 
  • Bremerhaven
Es war unsere erste Kreuzfahrt und es war sehr schön. Viele Eindrücke sind nun erstmal zu verarbeiten, tausende von Bildern zu sichten. Ich allein habe 4800 Bilder geschossen, mein Mann ungefähr das Doppelte.

Einen Reisebericht werden wir noch anfertigen, denn ich habe so gut es ging Tagebuch geführt.

Seit wir wieder zu Hause sind, erholen wir uns, denn so eine Kreuzfahrt ist durch die ganzen Unternehmungen doch recht anstrengend. Abschalten konnte ich allerdings sehr gut und das ohne zu stricken. Ja, ihr lest richtig, ich habe nicht einen Zentimeter gestrickt. Mein Jäckchen war zwar dabei, doch ich fand nicht eine wirklich ruhige Minute dafür.
Viel zu interessant war es, auf die See zu schauen, die Leute zu beobachten, die Häfen zu betrachten, die Landschaften, die sich um die Häfen zeigten mit der Kamera festzuhalten. Einige nette Gespräche wurden an Bord geführt, man lernte hier und da ein paar Leute durch "small talk" kennen, mit einigen wurden Adressen ausgetauscht. Sogar ein Paar aus meinem Heimatort Neheim war an Bord. Unglaublich, wie klein die Welt doch ist.
12 Tage ohne Internet, ohne Telefon (außer nach dem Sieg vom BVB über die Bayern, da rief mein Vater natürlich an) und es ging auch ohne ganz gut.
Ein straffes Tagesprogramm, diverse Ausflüge in jeder Stadt, sehr gutes Essen (Frühstück,Mittag,Kaffee-Kuchen, Abendessen, Mitternachtssnack) hielten uns auf Trab. ;-)

Sehr schönes Wetter hatten wir zudem, womit wir gar nicht unbedingt gerechnet hatten. Gott sei Dank hatte ich auf Verdacht mal einen Rock und ein Top eingepackt und auch sonst überwiegend leichte Sachen. Ich hatte einfach keine Lust auf dicke Sachen und dachte, wenn es kalt wird, zieh ich halt mehreres übereinander an. Der heißeste Tag war in St.Petersburg, dort hatten wir 31°C, es war auch dort der erste heiße Tag, zuvor war es höchstens 17°C warm.

Hier im Bloggerland hat sich während dieser Zeit natürlich viel getan. Ich habe in meinem Feedreader über 400 Feeds gehabt, die ich unmöglich kommentieren kann. Ich habe sie aber alle angelickt und bin über sie hinweg geflogen. Einige schöne Sachen habt ihr gestrickt und gemacht. Wahnsinn, wie fleißig ihr ward.

Am Freitag, der erste ganze Tag wieder zu Hause, haben wir früh morgens unseren Balduin umgezogen. Davon später mehr auf dem Balduin-Blog.

Am Nachmittag habe ich den Balkon bepflanzt, so dass ich diesen bei dem herrlichen Wetter genießen konnte. Ansonsten war natürlich Wäsche waschen, aufräumen, Haushalt angesagt, aber alles in Maßen und gaaaaaanz easy going. Nur kein Stress. ;-) Der kommt von alleine wieder.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Pfingstmontag, genießt die Sonne und die freie Zeit!

Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder da bist und ich bin gespannt auf die schönen Bilder vom Urlaub.
    Hab' einen entspannten Pfingstmontag und
    liebe Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön. ich bin gespannt auf deinen bericht und wünsche noch einen schönen pfingstmontag.

    AntwortenLöschen
  3. So, so, du schipperst also durch die Weltgeschichte und wir fragen uns, warum sich hier nichts tut. ;-)

    Richtig so! :-) Es scheint ja ein toller Urlaub gewesen zu sein, hört sich jedenfalls toll an und ich bin schon auf Bilder und Berichte gespannt.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen zurück! Das war sicher eine schöne Reise und ich bin sehr gespannt auf die Fotos und gesammelten Eindrücke. LG Diana

    AntwortenLöschen
  5. das klingt herrrrrlich! Mir wäre auch gerade so nach auf´s Meer schauen.

    AntwortenLöschen
  6. In meiner Vorstellung sind solche Schiffe immer voller spießiger Rentner :-) Verzeih bitte! Hört sich toll an, außer natürlich, dass Du dieses wundervolle Fußballfest verpasst hast. Es war so grandios!
    Gutes Wiedereingewöhnen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. das wäre meine traumroute, ich liebe die ostsee und den norden :) ich hoffe, du konntest dich wunderbar erholen.
    linnea

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!