Montag, 21. September 2009

Wieder daheim...

...bin ich schon seit Donnerstagabend.


Hier ein kleiner Urlaubsbericht von einer Woche Sauerland.

Am letzten Samstag ging es gegen Mittag los, mein Vater war so lieb und hat mich in Siegburg abgeholt. Da auf der Autobahn Stau angekündigt war, fuhren wir Richtung Olpe, durchs Sauerland nach Neheim. Schön, die Route bin ich ewig nicht gefahren und so sah ich doch einige Örtchen, die ich lange nicht gesehen hatte.z.B. Biggesee, Attendorn, Lenscheid usw. Ich machte unterwegs nur mit meinem Handy ein paar Bilder aus dem fahrenden Auto, da ich die Eindrücke gerne festhalten wollte. Wir fuhren an Stellen vorbei, an denen noch immer die Schäden vom Kyrill-Sturm zu sehen waren. Unglaublich.




Bei meiner Unterkunft, also meinem Schwesterherz angekommen, verbrachte ich den Nachmittag auf der Terrasse, mit meinen Eltern und meinen Neffen. Die verzogen sich natürlich zum Zocken an den PC. Meine Schwester Micha, kam ja erst am späten Abend zurück von ihrem Berlintrip, so dass ich mich um meine Neffen kümmerte. Der große wurde zum Abschlussball gebracht, wo er als Hospitant(Altschüler) aus half. Mit dem kleinen Neffen fuhr ich dann zur Pizzeria und wieder nach Hause, wir aßen, schauten fern, spielten Mau-Mau und warteten auf Micha.

Sonntag gingen wir drei auf die Kirmes, die im Nachbarort Hüsten statt fand.
Jedes Jahr im September und das schon seit über 100 Jahren. Ich war Ewigkeiten nicht mehr dort, dafür aber dieses Jahr an 3 Tagen. ;-)
Musikexpress und Magic, waren die zwei Fahrgeschäfte, bei denen ich auch mal mitfahren wollte. Es war klasse.



Gegen 15 Uhr fuhren wir wieder nach Hause, leider fing es auch an zu regnen,
den Nachmittag verbrachten wir dann strickend auf der Couch. Gemütlichkeit pur!

Montag ging ich mit meinen Eltern früh um 10 Uhr zur Großtierschau.
Da kamen Erinnerungen an die Kindheit hoch. Schön.
Hier auch ein paar Impressionen:



Ich war bis abends 19 Uhr mit meinen Eltern unterwegs. Wir standen natürlich am Bierstand am Zelt, wo unter anderem Markus Becker "Das rote Pferd" auftrat. War mir bis dahin unbekannt, den Typ und auch das Lied kannte ich gar nicht. Die Stimmung war gut im Zelt, allerdings ist diese Musik nicht so nach meinem Geschmack, auch wenn einem der Text nicht aus dem Kopf geht..*seufz*

Dienstag bin ich dann nochmal am Abend mit meiner Schwester und meinem kleinen Neffen auf die Kirmes. Den großen Neffen haben wir dann nach dem Feuerwerk, welches bombastisch war, eingesammelt. Vorbei der Kirmestrubel und mir hat es gefallen, mal wieder daran teilgenommen zu haben.

Die restlichen Tage vergingen leider auch wieder wie im Fluge. Wir waren natürlich shoppen, haben einfach nur so gemütlich auf der Couch gesessen, haben gestrickt, erzählt und haben natürlich Kaffeeklatsch gemacht.
Schön war es, wie immer, wenn ich für ein paar Tage zum Abschalten in heimische Gefilde fahre.

Donnerstagabend hat mich dann mein lieber Mann nach Feierabend abgeholt. Mit dem Zug wäre es sehr müßig gewesen, da ich 2x hätte umsteigen müssen und ich soooo bepackt war. ;-) neue Stiefel und eine neue Herbst/Winterjacke waren immerhin zu meinem Gepäck dazugekommen. *hehe*

Freitag habe ich dann erstmal alle 6 Fenster geputzt und die Wohnung fürs Wochenende aufgehübscht.

Nebenbei hab ich natürlich in jeder freien Minute wieder an meiner Jacke gestrickt, die ich euch spätestens morgen fertig präsentieren kann.
Hier ein Bild der fast fertigen Jacke:

Es müssen noch die Fäden vernäht und die Knöpfe gekauft werden, was ich heute auf meiner to do-Liste stehen habe.
Ich habe ja noch eine Woche Urlaub zu Hause, da habe ich noch so einiges vor.
Ausflüge nach Köln, Bonn, Troisdorf und Schevenhütte sind geplant.
Ich werde sicher jeweils davon noch berichten.;-)


Dieser kleine Falter, das Tagpfauenauge, hat uns am Wochenende auf unserem Balkon besucht. Herrlich war der Anblick. Morgens bei offener Balkontüre, mit Sonnenstrahlen und Blick auf die Blütenpracht mit Tagpfauenauge...Genuss pur.

Nun wünsche ich euch allein einen schönen Start in die neue Woche.
LG
Eure

Kommentare:

  1. Hey, ein wirklich toller Urlaubsbericht und schöne Fotos. Wenn man das so liest hatten wir wirklich allerhand zutun und wenns nur ausruhen war. Lach Muß auch mal sein. Schön wars. Ich hoffe das ich bald einen Gegenbesuch machen kann. Wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    LG vom Schwesterherz

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Fotos - da reizt es einen förmlich, einfach mal raus zu fahren! Schön, dass Deine Woche im Sauerland so toll verlaufen ist und ihr so viel unternehmen konntet! Und die Jacke ist ja schon so gut wie fertig und sieht so toll aus! Jetzt ist ja auch das passende Wetter, sie zu tragen :-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!