Sonntag, 5. Februar 2012

Socken 01/2012 fertig

* Modell: Japanischer Flusslauf von Regina Satta
* Wolle: Zitron Trekking, handgefärbt von schoenefarben.de im Färbekreis d.Waldorfschule St.Augustin
* Größe: 39
* Verbrauch: 76g
* Nadeln: 2,5 mm Bambusnadelspiel
* angeschlagen am: 18.01.2012
* Fertigstellung: 04.02.2012 (an 16 Tagen effektiv daran gestrickt)

Fazit:
Anleitung:
Ein klasse Muster, dass sich super stricken lässt.
Man hat ein sehr schönes Paar Socken an den Füßen.
Garn:
Das Garn ließ sich auch ganz gut verstricken. Lediglich an 3 Stellen war es etwas dünner/leicht gerissen.
Die Färbung gefällt mir.
Nun müssen die Socken ein Bad nehmen, denn meine Finger waren verfärbt. ;-)

Gar nicht so einfach die Socken so zu fotografieren, dass man sie auch gut präsentieren kann. Ich glaube ich sollte mir doch mal ein Sockenbrett zulegen.

Kommentare:

  1. Hallo Anja,

    toll sind die Socken geworden! Das Muster möchte ich schon eeewig lange einmal stricken, bisher musste es immer wieder anderen Ideen weichen ;-)

    Jaja, ich kenne das Problem mit dem Sockenfotografieren :-)) Doch bin ich der Meinung, am schönsten werden Socken an den eigenen Beinen bzw. Füßen präsentiert…

    Komm' gut in die neue Woche und liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. tolle Socken.
    Auch die Farbe ist chic.

    Ein Bild getragen finde ich auch am schönsten.


    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hach, einfach eine tolle Farbe! Von dem Muster bin ich auch begeistert.
    Da hast du echt klasse Socken gestrickt.

    Die Sockenspanner von Knitpro kann ich dir nur empfehlen. Ich find sie sehen einfach super aus. Halt ein bisschen edler als die Holz-Sockenbretter.
    Aber das ist ja Geschmacksache ;-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. ich verbinde dein blog schon richtig mit lilatönen ;) sehr schön sind die socken!
    linnea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anja,
    deine Socken sind superschön geworden...bin zwar nicht so der lila Freund :) aber deine gefallen mir besonders wegen dem Farbverlauf gut...ich hab übrigens einen Dekofuss, das geht dann prima mit dem fotografieren...

    Lg Ellen

    AntwortenLöschen
  6. oops, verfärbt. Dann hattest du die pflanzengefärbten gekauft. Tut mir Leid, aber Cochenille muss man ewig spülen...

    AntwortenLöschen
  7. oh, sehr schön und dann noch lila!!
    sind im Moment auch sicher unentbehrlich, oder?

    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. hallo Schwesterherz,
    die Socken sehen einfach klasse aus. Den Anfang konnte ich ja in natura sehen und das Ergebniss ist noch besser. Das wären auch meine Farben. Lach.
    Nachträglich noch meinen Glückwunsch zum B-Geburtstag, wie schnell doch die Zeit vergeht.
    Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche.
    LG vom Schwesterherz

    AntwortenLöschen
  9. Sind die Schön!!! Und lila:) meine lieblingsfarbe.

    lg Martine

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen richtig schön aus! Je öfters ich den japanischen Flußlauf in den Blogs sehe, desto versuchter bin ich ja... Obwohl ich mittlerweile eigentlich gar nicht mehr gerne Socken stricke, obwohl ich noch jede Menge schönes Sockengarn im Stash habe.

    Schönes Wochenende noch und liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!