Samstag, 16. Juni 2012

"Einen alten Baum...

...soll man nicht umpflanzen."

Dieses alte Sprichwort schwirrt mir schon einige Monate im Kopf herum.
Meine Eltern, beide über 70, haben sich Anfang des Jahres entschlossen, vom Dachgeschoss in einem
5-Familienhaus, in eine schöne Erdgeschoss-Wohnung mit Balkon zu ziehen.

Letzte Woche Donnerstag, an Fronleichnam, war es dann soweit.

Sie hatten schon einiges vorbereitet, schon viel eingepackt und dennoch war nach 47 Jahren in der alten Wohnung noch einiges einzupacken.

Viele helfende Hände waren da, das war sehr schön und alles verlief reibungslos.
Auch wenn es meinem Vater und sicher auch meiner Mutter zwischendurch alles ein wenig zu viel und zu hektisch wurde, so waren sie dennoch froh, bereits am Freitagabend alles in ihrer neuen Wohnung zu haben,
so dass am Samstag sogar ein halber Tag Ausruhen für meinen Mann, unserer Freundin Elvira (die so lieb war und mitgeholfen hat) und mich angesagt war. Ab mittags ging es dann weiter mit den Feinheiten, Kartons weiter auspacken usw.

Sie können sogar direkt den Sommer auf dem Balkon genießen, denn wir haben es uns nicht nehmen lassen, ihnen die Balkonbepflanzung zur Einweihung zu schenken. Sie waren ganz überrascht, als sie uns in die Wohnung führten, dass da plötzlich Balkonkästen angebracht waren.
Wir hatten als erstes am Donnerstagmorgen die 3 Kästen mit den Geranien was sonst angebracht.
Meine Schwester brachte auch noch eine Fuchsienampel mit, so dass es gleich ganz gemütlich auf dem Balkon war.

Wir wünschen meinen Eltern noch eine lange schöne Zeit in dieser wirklich schönen, gemütlichen Wohnung.

Für mich war es natürlich auch ein wenig komisch, hab ich doch in dieser alten Wohnung meine Kindheit/Jugend verbracht und auch noch eine ganze Zeit dort gewohnt. Ein paar meiner Sachen habe ich auch noch mit genommen, meine alte Puppe und ein paar Gläser hatte meine Ma noch aufbewahrt. 

Das ist natürlich auch der Grund gewesen, warum es in den letzten Tagen hier recht ruhig gewesen ist.

Außerdem sind wir noch immer dabei, die Bilder von der Reise zu sortieren und für eine Präsentation für die Familie und Freunde vorzubereiten. Der Reisebericht folgt auch noch, versprochen.
Ein richtiges Album, so "zum in die Hand nehmen", will ich auch noch anfertigen, aber irgendwie fehlt mir Zeit...

Dann haben wir heute auch noch Rasen gemäht bei unserem Balduin. Zumindest grob, die Feinheiten folgen noch.

Wie ihr seht, ist derzeit im real life viel los und der Blog steht ein wenig hinten an.
Ich lese eure Beiträge, auch wenn ich nicht überall kommentiere.

Nun wünsche ich euch erstmal noch ein schönes Wochenende und bleibt mir gewogen...;-)

Kommentare:

  1. So lange Zeit in einer einzigen Wohnung, da glaub ich gern, dass es eine große Umstellung für Deine Eltern ist. Aber bei so eifriger und liebevoller Unterstützung werden sie sich ganz schnell sehr wohl fühlen im neuen Heim.
    Meine Eltern sind allein seit ihrem Renteneintritt 4x umgezogen, bis sie sich beim 5. dann (mit 92 bzw. 85 Jahren) für ein Seniorenstift mit Rundum-Service entschieden haben. Und das hat auch uns Kinder ein gutes Stück beruhigt.
    Ich wünsche Dir viel Freude beim Fotos-Sortieren und herrliche Sommertage - herzlich grüßt Lene

    AntwortenLöschen
  2. Ich gratuliere zu diesem großen Schritt. Auch wenn der große Wechsel sicherlich nicht ganz einfach war: die Entscheidung ist bestimmt richtig! Deine Eltern werden es genießen, nicht mehr mit Sack und Pack 5 Treppen heraufkraxeln zu müssen ... und mit dem schönen Balkon habt ihr ihnen ja auch schon ein besonderes Eckchen "Lebensqualität" eingerichtet. Ich wünsche ihnen viel Freude in der neuen Umgebung - und dir gute Erholung vom Umzug!
    Lieben Gruß
    angelika

    AntwortenLöschen
  3. Na, da gehts ja derzeit richtig "trubelig" zu!
    Die Entscheidung deiner Eltern find ich gut und richtig. Leicht haben sie es sich sicher nicht gemacht. Das verdient schon Respekt!
    Aber ich bin sicher "alte Bäume" können doch noch woanders Wurzeln fassen :-)

    Mach dir zwischendrin eine schöne Zeit...

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!