Samstag, 20. Juni 2009

Gute Laune Top -Impressionen

Hallo ihr Lieben,
nach einer Woche möchte ich euch von den Fortschritten meines "Gute Laune Tops" berichten.

Freitag 12.06.2009 um 20.15 Uhr im Sauerland beim Schwesterherz angekommen, zog ich direkt meinen "Jogger" noch im Hausflure an, schnappte mir mein Strickzeug und pflanzte mich zu meiner Schwester aufs Sofa. Sie war auch schon fleißig am Stricken an ihrem "Luftigen Leibchen". Da ich ja in der vorletzten Woche mit Tests zu meinem Gute Laune Top angefangen hatte, wusste ich nun am Freitagabend ganz genau, wie ich es stricken wollte und legte los.
Nachdem die Maschen angeschlagen waren, machte ich mir Notizen zu meinem persönlichen Muster, welches ich mir überlegt hatte, so dass ich nur abstreichen musste und genau wusste, wann ich welche Reihe, wie stricken muss. Sicher ist sicher ;-), denn auch wenn es nur Krausrippen waren, die noch zusätzlich mit eingearbeitet werden sollten, musste ja schon vorher gut überlegt sein, wo ungefähr sich diese befinden sollten, da ja auch betonte Abnahmen gemacht werden mussten.
Nachdem die Notizen fertig waren, konnte es dann losgehen.
So saßen wir Zwei nun da und strickten wie die Weltmeister. Nebenbei lief eine Episode "24 Stunden" mit Kiefer Sutherland, womit sich mein Schwager vergnügte.

Samstag, 13.06.2009 ging es dann morgens erstmal mit einem Tee aufs Sofa und ich strickte noch ein paar Reihen, bevor die ganze Bande dann aufstand. Nun wurden erstmal unterschiedliche Aktivitäten gestartet, einer ging zum Frisör, der andere zur Arbeit, der eine konnte lange ausschlafen, der andere hatte um 10 Uhr Posaunenunterricht. Ich für meinen Teil, konnte meine freie Zeit genießen und startete den Vormittag mit einem Stadtbummel. Natürlich fand ich mal wieder ein paar Schuhe. Was sonst ;-)Dazu später mehr.
Mit meinem Schwesterherz traf ich mich dann, nach ihrem Frisörbesuch noch in der Stadt. Wir bummelten noch etwas gemeinsam, dann ging es nach Hause, um unseren ganz persönlichen Tag des öffentlichen Strickens anzugehen, nämlich auf der Terrasse hinterm Haus. So gesehen also auch öffentlich ;-)
Diese Käferchen besuchten uns dabei immer.


Leider fand in dem örtlichen Wollgeschäft keine Aktion zum "weltweiten öffentlichen Tag des Strickens" statt, außer dass man natürlich die gestrickten Mützen abliefern konnte und 20% auf Wolle bekam. Da ich aber nicht einfach wild drauf los Wolle kaufen wollte, ohne ein spezielles Modell im Auge zu haben, machte ich einen großen Bogen um das Geschäft. Ich wäre sonst sicher nicht ohne einer großen Tüte Wolle da raus gekommen.

Hier einen Einblick auf unseren Tag des öffentlichen Strickens auf der eigenen Terrasse:
links mein "Gute Laune Top", mittig mein "Luftiges Leibchen" als Anschauungsmodell, rechts das "Luftige Leibchen" von meinem Schwesterherz.


Abends ging es dann zu einem Familientreffen, als schönen Abschluss von einem angenehmen Tag im Sauerland bei meiner Familie. Wieder zu Hause angekommen, strickte ich noch von 23 Uhr bis 0 Uhr ca. und fiel dann zufrieden ins Bett.

Sonntag, 14.06.2009, wurde erstmal gemeinsam gefrühstückt und dann strickten wir noch eine Runde. Mein Schwesterherz stellte ihr "Luftiges Leibchen" fertig und ich kam auch ein ganzes Stück voran. Mittags ging es dann wieder in meine neue Heimat.
Es war wieder ein schönes Wochenende bei meiner Familie, verging eigentlich viel zu schnell, aber kann ja wiederholt werden. ;-)

Daheim angekommen am Nachmittag, packte ich natürlich erstmal aus. Dann schnappte ich mein Strickzeug und machte es mir bequem.

Mein Rückenteil stellte ich dann am Dienstag, 16.06.2009 um 17 Uhr fertig und schlug direkt um 17.20 Uhr das Vorderteil an. Ich sag ja, mich hat das Strickfieber gepackt.

Hier seht ihr einen Zwischenstand, mittlerweile ist aber seit Donnerstag 18.06.2009 um 22.15 Uhr, auch schon das Vorderteil beendet worden.


Gestern Abend habe ich dann die Schulternähte geschlossen, nachdem ich zunächst verschiedene Möglichkeiten ausprobiert habe. Dann wurden direkt die 76 Maschen für die Ärmel aufgenommen.

Ich kann euch dieses Mal bis jetzt gar keine Schreckensnachrichten vom Ribbelmonster erzählen, oder von schleierhaften Fehlern im Muster, weil bis jetzt alles reibungslos verlief. Wäre ja auch ein Ding, bei Krausrippen und glatt rechts...Fehler zu finden. ;-)

Allerdings kommen heute die Ärmel dran und da diese mit Verzopfungen gestrickt werden und ich somit meine ersten Zöpfe stricke, könnte es passieren...dass noch Probleme auftauchen. Wir werden sehen.

Ich halte euch natürlich wieder auf dem Laufenden.
Eure

Kommentare:

  1. ah Bildchen :)

    Deine Interpretation des "Gute Laune Top"`s mit eingearbeiteten Krausrippen gefällt mir.
    Und so verstrickt hat die Wolle eine Leuchtkraft ... irre.

    Wieso willst du unbedingt weitere Abenteuer mit dem Ribbelmonster sammeln? :O)

    noch ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Da krieg ich ja beim lesen schon gute Laune!
    Ich hab den Stricktag total verpennt. Aber ich strick ja immer öffentlich. Dein gute Laune top dürfte ja in den nächsten Tagen fertig sei, da du heute die gleichen Wolken wie ich über dir hast. Das ist Strickwetter!

    AntwortenLöschen
  3. Ja unser Wochenende war wirklich schön und ging mal wieder viel zuschnell vorrüber. Ich hoffe ich kann mein lufigers Leibchen bald mal anziehen. Aber bei dem Wetter. Dein neues Top ist wirklich schön (ich glaub das könnt mir auch gefallen)und die Farbe ist klasse. Mein neues -gekreuztes Zopfmustertop- ist fast fertig, ich hoffe es sitzt so gut wie auf dem Foto. Warten wirs ab. Ich hätte nicht gedacht das ich nochmal anfange mit dem Stricken aber dank Dir ist es jetzt schon mein zweites Teil. Ohne Dich hätte ich es bestimmt nicht nochmal gewagt.
    LG vom Schwesterherz

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!