Dienstag, 24. August 2010

Ein Hauch von nichts....

...ist heute bei mir eingezogen:
6 Knäuel Kid Melange von ggh in Farbe #004

Vorletzte Woche in der Hand gehabt, ging mir das Garn nicht mehr aus dem Kopf und da in der neuen Rebecca #43 ein Modell ist, welches mir gefällt, habe ich mich heute dazu entschlossen, Modell 33 zu stricken.

Ich habe mit dieser Art Garn noch keine Erfahrung und würde mich freuen, wenn ihr mir eure mitteilen könntet.

Ich vermute mal großes Ribbeln ist nicht möglich mit diesem feinen, flauschigen Garn, oder?

Ich freu mich schon sehr auf das Verstricken und werde euch wie immer auf dem Laufenden halten.
LG eure 

Kommentare:

  1. Hallo Lunacy,

    ich habe in der gleichen Wolle (farbe hellgrau) eine ähnliche Jacke aus einer der vorherigen Ausgaben gestrickt. Sie hatte keinen Schalkragen, dafür aber ein Bindeband in der Mitte. Es stimmt, ribbeln ist völlig unmöglich, ein paar Maschen zurückstricken geht, zwei oder drei Reihen fallen lassen und wieder hochziehen auch, aber nach einer falschen Zunahmereihe am Ärmel half nur noch abschneiden...
    Dafür habe ich eine fallengelassene Masche in der Reihe vor dem Abketten erst nach 4(!) Monaten tragen entdeckt. Sie war nicht eine einzige Reihe hinuntergerutscht ;)
    Meine Jacke wiegt jetzt übrigens 130gr.

    Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Wolle und die Jacke gefällt mir auch gut. Leider ist das ribbeln bei den flauschigen Garnen äußerst selten möglich.
    Ich bin schon gespannt auf das fertige Teil. Viel Spaß beim stricken.

    LG Britta :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Modell was du dir ausgesucht hast sieht klasse aus.
    Die Wolle ist wunderschön, eine tolle Farbe.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Projekt hast Du Dir vorgenommen. Letzten Winter habe ich mir einen Schal in der gleichen Farbe jedoch Wolle von Schulana gestrickt. Ribbeln ist nicht möglich, dafür sehr fein, angenehm und auch warm. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. oh, ich habe diese schöne wolle mal bei micha gewonnen. momentan existiert erst die maschenprobe, ribbeln geht wirklich nicht, aber die struktur ist toll. am besten mit größeren nadeln stricken, damit es schön luftig wird.
    liebe grüße,
    linnea

    AntwortenLöschen
  6. Ich ahne Schönes *lach*
    Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Du das Ribbeln erst gar nicht testen musst.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Na, das wird ja ein spannendes Projekt :-)
    Freu mich schon auf das Ergebnis.

    Viel Spaß dabei und viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja,

    ein traumhaft schöner Petrol-Ton.
    Oh die Leichtigkeit ist zwar verlockend, 130g für eine Jacke :o)
    Aber diese Art von Wolle krabbelt so :)

    Ich bin umso mehr gespannt auf deinen Hauch von einem Strickmantel.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. @all
    Danke euch für die Infos.
    Es ist übrigens angestrickt...heute folgt noch ein Bild und es ist sooooo flauschig. Luftig, leicht und klappt ganz gut.
    @Kathrin, es krabbelt gar nicht, bin da auch nicht ganz so empfindlich vermutlich.

    AntwortenLöschen
  10. :)
    Oh das kann ich mir vorstellen, dass es schön flauschig ist.

    Ich hatte mal ein Garn mit Angora-Anteil und wenn ich allein nur Bilder sehe von Flauschwolle krabbelt`s mir in der Nase. *gg*

    Fusselt das Garn?

    liebe Grüße
    Kathrin

    Der Pullover

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Anja,
    traumtraumtraumhaft :-)) dieses Mohairgarn! Ich habe schon eeewig nicht mehr mit solch einer Qualität gestrickt, weiß aber, dass sie sich so gut wie gar nicht aufziehen lässt.
    Ich glaube, die Rebecca gehe ich mir morgen auch einmal anschauen!
    Viel Spaß beim Stricken wünscht Dir
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. uih! ich bin gespannt auf deinen berichte - ich habe das garn hier noch in rot liegen, allerdings bin ich mit der maschenprobe überhaupt nicht hingekommen...wie klappt es bei deiner?
    glg
    kiki

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe dieses Garn...und das Modell gefällt mir auch sehr gut und dieser Petrolton ist soooo schön!

    Bin schon gespannt auf das fertige Werk...

    GLG Petra

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!