Sonntag, 13. Februar 2011

Upstairs #2 ist angestrickt

Weil mein Schwesterherz uns am Wochenende besucht hat und ich endlich wieder etwas auf den Nadeln haben wollte, nach fast 4 Wochen ohne Stricken, habe ich mich für einen Upstairs mit dem schönen Garn von Magliamania entschieden.
Schon viel früher wollte ich diesen schönen Strang von ihr verstricken, aber ich denke jetzt passt es, pünktlich zum Frühjahr habe ich dann einen schönen, leichten, seidigen Sommerschal.
Auf dem Bild seht ihr übrigens, was mein Papa für mich gebaut hat. Ich hatte mir von ihm gewünscht, dass er mir einen Wollknäuelhalter baut. Ich hab ihm im Netz gezeigt, was ich meine und ihm erklärt, wie das Ding funktioniert und obwohl er erst der Meinung war, "dass man ja nicht weiß, wie oft das dann im Einsatz sei"...und ich daraufhin gesagt habe, ok...dann gucke ich halt mal, dass ich so ein Ding woanders bekomme...hat er sich es dann wohl doch nicht nehmen lassen, einen WKH für mich zu bauen. Mein Schwesterherz brachte ihn mir dann mit und er funktioniert einwandfrei. Aufgewickelt habe ich das Knäuel mit meinem kleinen Ixo Vino Akkuschrauber, den ich zu Weihnachten in der Firma von einem Subunternehmer geschenkt bekam. Praktisch, praktisch. Ist der WKH nicht toll? Mit echtem Birkenholz ;-)

Achja und hier seht ihr unsere aktuelle Frühlingsdeko im Wohnzimmer. Im Netz gesehen und die Idee "geklaut"...wie mein Mann so schön sagt.
Egal, mir gefällt es und bis es draußen endlich mit mehr Farbe losgeht, hab ich so die Farbe drinnen.

Das Wochenende mit meinem Schwesterherz ging mal wieder viel zu schnell rum. Wir haben einen schönen Shoppingsamstag zusammen verbracht, so gut wie nichts gekauft, aber viel Farbe und ebensoviele Muster (kariert/gestreift/geblümt) gesehen, aber an uns gefiel uns das alles nicht. Geld gespart. ;-)*lach*

Durch die neuesten Strickzeitschriften haben wir gemeinsam geblättert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir wohl zu "einfach gestrickt sind" zumindest was die Modelle aus der aktuellen Stricktrends und der Verena betrifft.

Alles in allem: Es war ein schönes Wochenende! Schön dass du da warst, Micha!

So, ganz wehmütig wünsche ich euch nun noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche. Die neue Woche kann ich mir auch nur schön stricken...denn wenn ich ans Arbeiten denke...vergeht mir die Lust...im Moment möchte ich lieber nur zu Hause sitzen, stricken, basteln, aufräumen usw. usw. usw.

Lieben Gruß

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    da hast du dir ja ein wundervolles Garn ausgesucht. Ich liebe die Seasilk, sie ist so weich und angenehm auf der Haut. Und dann noch diese tolle Farbe. Das wird bestimmt ein wunderschönes Tuch.
    Deine Frühlingsdekoration verbreitet so richtig gute Laune.
    Ich wünsche dir einen trotzdem einen guten Start in die neue Woche. Vielleicht findets du ja trotz Arbeit ein bisschen Zeit zum Stricken.
    Liebe Grüße
    ~Sabine~

    AntwortenLöschen
  2. Toll, Dein Wollknäuelhalter von Deinem Papa!
    Und was für eine super Wolle, da beneide ich Dich darum ;-) Der Schal wird sicher wunderschön, das Muster ist so ähnlich wie der Butternut-Schal.

    Sei lieb gegrüßt und ich wünsche Dir noch einen feinen Sonntag-Abend,
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Was täten wir nicht manchmal ohne unsere lieben Papas/Ehemänner/Freunde, manchmal sind sie wirklich wunderbar. (Und irgendwie handwerklich gesehen ja doch gechickter/begeisterter/einfallsreicher. Jedenfalls wenn ich von mir ausgehe, ich möcht da kein einziges weibliches Wesen beleidigen!!!)
    Dein Tuch wird toll, mir gefällt das Muster so gut.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Wolle und auch Schal gefallen mir ebenfalls supergut. Und der Wollknäuelhalter ist der Hit :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja!

    Das wird ein schöner Upstair in lila. Ich möchte mir auch noch Einen stricken. Aber erst einmal habe ich einen weiteren Faltenbaktus für meine Tochter auf den Nadeln.

    Dein WKH ist ja klasse. Da hat Dein Vati richtige Meisterleistung vollbracht.

    LG Asti

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für euren Kommentar!